Direkt zur zur Navigation wechseln.

Aktuelles

Mannschaftsfahrt Schloss Dankern 2014/ JF Cronenberg

08.07.2014 - JF Cronenberg

Am Wochenende vom 20.-22.06.2014 veranstaltete die Jugendfeuerwehr Cronenberg eine interne Mannschaftsfahrt ins Ferienzentrum "Schloss Dankern" in Haren/Ems. Dafür erhielten wir eine Schulbefreiung der Feuerwehr Wuppertal, damit wir uns am Freitag schon um 11:30h an der Wache treffen konnten und somit vor Ort noch den Freitag zu nutzen.
Nachdem wir uns um 11:30h an der Wache getroffen hatten, beluden wir erst einmal die Fahrzeuge. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Löschzüge Hahnerberg und Sonnborn, welche uns neben unserem MTF auch die ihren für diese Fahrt zu Verfügung gestellt hatten.
Um 12:00h dann der Aufbruch nach Dankern. Nach etwa dreistündiger Fahrt erreichten wir unser Ziel in Haren/Ems. Dort erhielten wir eine knappe Einweisung der Betreuer zu den wichtigsten Regeln und bezogen dann unsere Zimmer. Nachdem wir das erledigt hatten und auch das Proviant entladen hatten, gab es erst mal eine genauere Einweisung, sowie eine sehr knappe Erkundung des Parks und des Supermarktes. Als der Fußweg zu den Häusern zurück "überwunden" war, gab es erst mal Abendessen: Würstchen und Steaks vom Grill. Als diese Sättigung vollzogen war, konnten wir in Dreiergruppen genauer den Park erkunden. Einige blieben jedoch erst mal bei den Häusern. Um Mitternacht hieß es dann: Ab ins Bett.

Der Samstag begann für die zum Küchendienst eingeteilten Kameraden Angenehm mit einer Trillerpfeife um 07:30h. Das Frühstück war jedoch schnell bereitet, trotz erheblicher Müdigkeit. Nachdem dieses verzehrt war gab es die Möglichkeit entweder wieder in Dreiergrüppchen in den Park zu gehen, oder mit dem Rest einen Besuch im Spaßbad Dankern zu machen. Es war auf jedem Fall ein Heiden Spaß für alle. Zum Mittagessen um 12:30h gab es noch das restliche Grillgut des Vortages, sowie einige Salate. Danach kam der erste Höhepunkt der Tour: ein Besuch im Hochseilgarten Dankern. Trotz Höhenangst haben fast alle den Park komplett überwunden.
Nach diesem Besuch war erneut eine Freizeit bis zum Abendessen um 18:00h. Nun standen Spaghetti Bolognese auf dem Speiseplan. Anschliessend wie vielleicht schon vermutet guckten wir das Spiel Deutschlang gegen Ghana. Diejenigen, die keine Lust darauf hatten Fußball nur zu gucken, verschwanden auf dem Fußballplatz. Nach dem Spiel: Bettruhe. Das zweite Highlight der Fahrt sollte folgen...


Als der Sonntag für den Küchendienst schon wie bereits Samstag begann, das Frühstück verzehrt war, die Koffer gepackt waren und die Zimmer geräumt waren, stand der zweite Höhepunkt der Fahrt an: Ein Besuch an der Wasserskianlage Dankern. Es gab zwar den ein oder anderen Unfall, aber schließlich schaffte es doch ein Kamerad, eine ganze Runde durchzuhalten. Völlig erschöpft ging es dann zu den Autos und zurück in die Heimat.


Die Jugendgruppe möchte an dieser Stelle neben dem Dank an die Löschzüge Hahnerberg und Sonnborn auch ein ganz großes Dankeschön an den Stellvertretenden Jugendwart, Sascha Knoth, richten, da dieser die Fahrt zum größten Teil alleine organisiert hat.
Jugendfeuerwehr Wuppertal
© Feuerwehr Wuppertal 2001 - 2019 || Valid XHTML 1.0 Transitional || Valid CSS level 2.1