Direkt zur zur Navigation wechseln.

Aktuelles

Stadtjugendfeuerwehrtag beschließt Änderung der Jugendordnung

25.06.2014 - JF Wuppertal (dr)

Am 14.06.2014 trat der diesjährige Stadtjugendfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Wuppertal im Ratssaal des Rathauses in Barmen zusammen.

Neben 50 Delegierten aus allen 13 Jugendgruppen der konnte Stadtjugendfeuerwehrwart Daniel Rupp den Leiter der Feuerwehr Wuppertal Siegfried Brütsch, den Sprecher der Jugendfeuerwehren im Regierungsbezirk Düsseldorf Achim Stöckmann, den Stadtjugendfeuerwehrwart der Jugendfeuerwehr Solingen Dietmar Kühl und die Stadtverordneten Manfred Todtenhausen (FDP), Paul Yves Ramette (Bündnis 90 / Die Grünen), Gerd-Peter Zielezinski und Ralf Haarhaus (beide Die Linke) begrüßen.

Besondere Grüße verbunden mit den besten Glückwünschen zum 18. bzw. 65. Geburtstag galten dem Mitglied des Jugendforums Torben Suika und Ehren-Stadtjugendfeuerwehrwart Wolfgang Nolzen.

Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit ließ der Stadtjugendfeuerwehrwart das Jugendfeuerwehrjahr 2013 in seinem Jahresbericht Revue passieren. "Besonders erfreulich ist die deutlich steigende Mitgliederzahl. Sie ist ein Beleg für die hervorragende Arbeit, welche in den Jugendgruppen vor Ort geleistet wird." erklärte der Stadtjugendfeuerwehrwart.

Im Anschluss legten der Sprecher des Jugendforums Max Rumpf sowie der Kassierer Sven Geßner-Lehmkuhl ihre Berichte vor. Kassenprüfer René Freitag bescheinigte eine ordnungsgemäße Kassenführung und beantragte für den Kassierer sowie den Stadtjugendfeuerwehrwart und dessen Stellvertreter die Entlastung, welche mit breiter Mehrheit gewährt wurde.

Die Gäste betonten in ihren Grußworten, dass der Jugendfeuerwehr eine wichtige Rolle bezüglich des Nachwuchses der Feuerwehr zu kommt und zugleich in den Jugendgruppen ein wichtiger Beitrag zur allgemeinen Jugendarbeit geleitstet wird. Außerdem hoben sie den hohen Stellenwert der Unterstützung der Jugendlichen durch die Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer hervor. Aus diesem Grund galt der Dank der Gäste allen Jugendfeuerwehrwarten und in der Jugendfeuerwehr tätigen Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr. Abschließend appellierten Sie an die Jugendfeuerwehrmitglieder, dass diese ihr Engagement für das Allgemeinwohl der Gesellschaft weiterverfolgen und der Feuerwehr erhalten bleiben mögen.

Der Sprecher der Jugendfeuerwehren im Regierungsbezirk Düsseldorf Achim Stöckmann war nicht mit leeren Händen nach Wuppertal angereist. In Vertretung des Landesjugendfeuerwehrwartes konnte er den Fachbereichsleiter Bekleidung, Material und Sport der Jugendfeuerwehr Wuppertal Thomas Schmidt für seine herausragenden Verdienste um die Jugendfeuerwehr mit der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Nordrhein-Westfalen in Gold auszeichnen.
Bei der turnusgemäßen Wahl einer der beiden Stellvertreterfunktionen des Stadtjugendfeuerwehrwartes wurde die bisherige stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwartin Michaela Peterburs mit 48 Ja-Stimmen deutlich für ein weiteres Jahr in ihrer Funktion bestätigt.

Nach einer langen Vorbereitungsphase mit unzähligen Abstimmungsgesprächen, und Entwurfsänderungen hatten die Delegierten im Anschluss über die Änderung der Jugendordnung der Jugendfeuerwehr Wuppertal und die Einführung einer Musterordnung für die Jugendgruppen zu entscheiden. Für die Änderung der Jugendordnung votierten 48 Delegierte und für die Einführung der Musterordnung 49 Delegierte, so dass beide Entwürfe mit deutlicher Mehrheit angenommen wurden.

"Es freut mich, dass die Änderung der Jugendordnung und die Einführung der Musterordnung so deutlich angenommen wurden. Sie bilden auch für die kommenden Jahre ein stabiles rechtliches Fundament für die Arbeit unserer Jugendfeuerwehr. Aber ohne die engagierte Arbeit aller Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr wäre die erfolgreiche Arbeit nicht möglich. Ihnen gebührt mein herzlichster Dank." so Stadtjugendfeuerwehrwart Rupp zum Abschluss des Stadtjugendfeuerwehrtages.
Jugendfeuerwehr Wuppertal
© Feuerwehr Wuppertal 2001 - 2019 || Valid XHTML 1.0 Transitional || Valid CSS level 2.1